Erlaubnis, Gefühl & Bewusstsein, Fort- & Weiterbildung

"Rund ums menschliche Gefühlsleben, unsere Emotionen, Wahrnehmungen, Empfindungen & Selbstreflexion"

Selbstreflexion

Sich selbst zu reflektieren ist nicht immer so einfach, man gerät durchaus hin und wieder an Wiederstände, unangenehme Gefühle, Empfindungen, Erinnerungen, ua auch Projektionen, Interpretationen oder Selbstvorwürfe und daraus resultierende Selbstzermürbung, Bestrafung. Natürlich oft unbewusst.

​DAS DARF SEIN ist ein Konzept welches Ihnen hilft, Sie unterstützt, zu erkennen, wahrzunehmen und anzunehmen.
Es geht hier nicht darum auf Biegen und Brechen sich selbst zu verändern und Kopfgesteuert Ziele aufzustellen, diese zu verfolgen, sich damit unter Druck zu setzen, und über Kurz oder Lang zu scheitern. NEIN! 

Das Konzept von DAS DARF SEIN ermöglich Ihnen liebevoll mit sich selbst umzugehen, Verständnis für sich selbst und darüber hinaus für andere zu erlangen und zu entwickeln. Sich selbst mal genauer unter die Lupe zu nehmen, nicht um zu sehen was Sie alles nicht können und falsch machen und noch machen müssen.
S
ondern um zu erkennen,  wie sehr Sie sich selbst unter Druck setzen und wie Sie angenehm, leicht und einfach aus diesem Hamsterrad aussteigen können.

Gleichzeitig stärkt und kräftigt Sie das Konzept in Ihrer Wahrnehmung für Ihr wahres Potenzial.

​Sie sollen, keinen Mataton laufen, wenn es Ihr Körper, Ihre Konstitution und Kondition nicht erlaubt. Sie sollen den Weg gehen, so wie Sie können, in Ihrem Tempo, mit Ihren Möglichkeiten, in dem Rahmen, der Ihnen zur zeit und im Moment, möglich ist.

Natürlich können Sie für den Maraton trainieren. Was ich Ihnen sagen möchte, wir arbeiten nicht daran, was in einem Jahr sein wird, sondern arbeiten daran, was JETZT ist und was JETZT möglich ist. Und genau daraus entsteht dann alles weitere. Und wer weiß, vielleicht laufen Sie dann nicht wie gedacht den Maraton, vielleicht laufen Sie Sie weit mehr oder fahren Fahrad, spielen Tennis oder gehen einfach nur täglich spazieren, walken oder joggen.

​Was in einem Jahr sein wird, ist jetzt nicht wichtig! Es ist noch nicht mal wichtig, was morgen sein wird. Was wichtig ist, ist Jetzt, Sie und Ihr Befinden.
​Geht es Ihnen Jetzt weniger Gut, ist die Wahrscheinlichkeit gegeben, das es Ihnen in Zukunft auch nicht wirklich Gut geht. Geht es Ihnen Jetzt Gut, sind Sie entspannt, ruhig, ausgeglichen in Ihrer Mitte, dann wird es ihnen in Zukunft auch Gut gehen.

​Unser Ziel ist es, das Sie lernen bewusst JETZT zu leben und aus dem JETZT alles andere entstehen und sich Schrittweise, entwickeln lassen.

​Sie sollen nicht vom Kopf her handeln, weil Sie meinen Sie müssen das. Sie werden lernen aus dem Herzen zu handeln und sich realistische Ziele zu setzen, die Ihnen auch möglich sind umzusetzen. Voralem werden Sie lernen immer mehr auf Ihre innere Stimme, Ihre Intuition zu hören und demnach auch darauf achten, was wirklich gut für Sie ist und was Ihnen womöglich mehr schadet.

​Möchten Sie eine Veränderung in Ihrem Leben? Dann setzen wir bei Ihnen an, verändern Sie ihr Inneres, Ihre Gefühle, Ihre Sichtweisen und es wird sich nach und nach alles gewünschte auch in Ihrem Umfeld verändern.
​DH bevor Sie ein neues Haus bauen, eine Wohnung suchen und umziehen, raumen Sie erstmal in sich auf. Die Zeit die Sie für die Suche und das Bauen investieren, investieren Sie bitte erst in sich und schauen, was ist da, was brauche ich, was möchte ich verändern und mitnehmen. Plötzlich wird es sich ergeben, ohne großen Kraftaufwand, das Neue Haus, die neue Wohnung oder auch einfach das Heim in Ihnen, wunderschön und zufrieden, so wie es ist.

 

 



 

Sanja Solomun:
Ich liebe die Spiegelmethode und ich hasse sie.

​Ich liebe die Methode = Weil sie mich untersstützt bei mir zu bleiben. Ein toller Weg um Klärung in mir zu finden und um aussichtlsose Situationen, endlich zu bewegen, zu verändern und auch hier Klarheit und Lösungen zu finden.

​Ich hasse die Methode = Weil ich mich nicht immer gerne mit meinen tiefen Mustern und Gefühlen, in mir beschäftige. Sobald ich mich wieder darauf einlasse, wird es leicht, einfach und ich liebe wieder, was ich tue.